Geburtstags Wünsche © http://www.morguefile.com/archive/display/40709

Die schönsten Geburtstags Gedichte

Auch kleine Geburtstagskinder werden gerne gefeiert. Und damit es nicht immer die Kinder sind, die bei den Erwachsenen ihr Verslein aufsagen, hier nun ein paar, die große Menschen für kleine aufsagen können.

Der Bäcker bringt dir Kuchenbrot
(- Theodor Fontane 1819-1898 -)

Der Bäcker bringt dir Kuchenbrot,
der Schneider einen Mantel rot.
Der Kaufmann schickt dir, weiß und nett,
ein Puppenkleid, ein Puppenbett
und schickt auch eine Schachtel rund
mit Schäfer und mit Schäferhund,
mit Hürden, Bäumchen, paarweis je,
und mit sechs Schafen, weiß wie Schnee,
und eine Lerche, tirili,
seit Sonnenaufgang hör ich sie.
Sie singt und schmettert, was sie mag,
zu Deinem schönsten Geburtstag.

Am Fenster heute morgen

Am Fenster heute morgen,
da piepst es ohne Sorgen.
Die Spatzen und die Meisen,
ja was soll denn das heissen?
Die Spatzen und die Meisen,
ja was soll denn das heißen?

Sie piepsen froh und munter
die Töne rauf und runter.
Ja für wen denn, ja für wen denn,
ja für wen ist denn das?
Ja für wen denn, ja für wen denn,
ja für wen ist denn das?

Sie haben’s uns gefüstert,
jetzt wissen wir’s ganz genau:
Der/die …. hat Geburtstag,
darum der Radau!
Der/die …. hat Geburtstag,
darum der Radau!

Zum Geburtstag
(-Julius Sturm 1816-1886-)

Genieße still zufrieden
den sonnig heitren Tag.
Du weißt nicht, ob hienieden
ein gleicher kommen mag.

Es gibt so trübe Zeiten,
da wird das Herz uns schwer,
dann wogt von allen Seiten
um uns ein Nebelmeer.

Da wüchse tief im Innern
die Finsternis mit Macht,
ging nicht ein süß Erinnern
als Mondlicht durch die Nacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.